Mineralwasser versorgt den Körper optimal mit Mineralstoffen

Dienstag, 15. Oktober 2019

Mineralstoffe besitzen Eigenschaften, die für den Körper lebensnotwendig sind. Sie dienen als Bausteine für das Skelett und geben dem Körper so seine Struktur.

miwa-news-gesund-fit2.jpgSie sorgen aber auch für einen reibungslosen Ablauf der Stoffwechselfunktionen. Egal ob Reizleitung an den Nervenenden, Muskelfunktion, Wasserhaushalt oder Blutgerinnung: Nichts geht ohne Mineralstoffe. Jede Zelle des Körpers, aber auch Hormone und Enzyme, die alle wichtigen Stoffwechselvorgänge steuern und regeln, sind auf die Versorgung mit Mineralstoffen angewiesen.

Wichtig: Mineralstoffe können vom Körper nicht selber hergestellt, sondern müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Generell sollte der Bedarf mit einer vielseitigen Kost gedeckt werden. Für die Ernährung heißt das: Vollkornprodukte sowie frisches Obst und Gemüse, Milch und Milchprodukte. Aber auch Fleisch und Fisch gehören dazu. Eine schonende Zubereitung, vor allem von Gemüse, spielt zudem eine wichtige Rolle. Eine gute Alternative beziehungsweise Ergänzung des Speiseplans ist die Versorgung mit Mineralstoffen aus natürlichem Mineralwasser. Im Mineralwasser liegen die Inhaltstoffe in gelöster Form vor und können so vom Körper gut verwertet werden - man nennt das Bioverfügbarkeit. Die gute Bioverfügbarkeit von Mineralwasser konnte bereits in mehreren Studien nachgewiesen werden. Ein Blick aufs Etikett der Mineralwasserflasche hilft zudem dabei, das Mineralwasser gezielt nach Mineralstoffen auszusuchen. Ein weiterer Vorteil: Wer zu Mineralwasser greift, versorgt sich gleichzeitig mit Flüssigkeit, was für ein gutes körperliches und geistiges Wohlbefinden ebenso wichtig ist.

Quelle: Informationszentrale Deutsches Mineralwasser (IDM)